Showcases & Background Setting Bar

Showcases

Background Image

This setting is only taking a look when select color and background.
If you want to set showcase color, background and disable Setting Bar, go to Templates Manager > AT-Templates > Global Tab

2013

Abriss des ÜWL

Das ÜWL-Gebäude wird abgerissen. Ess wird einem Neubau weichen
2011 - 06. Oktober

Abriss des Bahnhofs

Das Bahnhofsgebäude wird abgerissen. Es wird einem Neubau einer kooperativen Gesamtschule weichen
2005

Abriss des Hochregallagers Fa. Landré

Das Hochregallager der Fa. Landre wird abgerissen. Es entsteht später ein Neubau im Industriegebiet West
2003

Neubau Fa. Landré

Der Neubau der Fa. Landré im Industriegebiet West
2000 - 18. Mai

Einweihung der Entlastungsstraße

Nach nur 2 Jahren Bauzeit wird die Entlastungsstraße für den Verkehr freigegeben
1998 - 18. Mai

1. Spatenstich Entlastungsstraße

1. Spatenstich - der Bau der Entlastungsstraße beginnt. Sie soll die Innenstadt vom Durchgangsverkehr entlasten
1991 - 26. April

Sprengung des Schornsteins der Zuckerfabrik

Der Schornstein und der Kalkofen werden gesprengt
1990

Umbau bei Beecham-Wülfing

Das hohe Gebäude an der Bethelner Landstraße, an der Einfahrt zur Firma, wird abgerissen
1982

Abriss der Scheunen von Bauer Helmedach

Das ehemalige Anwesen des Bauern Helmedach wird abgerissen. Es soll dem Bau der Volksbank weichen
1980 - 01. Juni

100 Jahre Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Gronau feiert ihr 100jähriges Bestehen mit einem großen Fest mit Umzug
1980

Umbau des Engelbrecht´schen Hofes

Der ehemalige von Engelbrecht´sche Hof wird zum Museum umgebaut
1980 - 31. Mai

Der letzte Personenzug verläßt Gronau

Der letzte Personenzug verläßt Gronau in Richtung Elze
1979 - 24. Juni

Abriss des Ratskellers

Der Ratskeller ist angeblich baufällig und wird abgerissen. Hier soll ein Neubau eines Rathauses entstehen
1979 - 15. Februar

Scorpions in Eime

Die bekannte Rock-Gruppe aus Hannover geben in der Eimer Mehrzweckhalle ein Konzert vor ihrer sich anschließenden Japan-Tournee
1976

Abriss der Volksschule

Die Volksschule in der Junkernstraße wird abgerissen. Sie muss einem R-Kauf weichen
1971

Modernisierung des Freibades

Die Freibad-Saison 1971 fällt aus - die Badeanstalt wird umgebaut
1967

Abriss Fa. Wegener

Das Haus, das 1951 errichtet wurde, wird abgerissen, das Gelände übernimmt die Fa. Wülfing.
1966 - 26. September

Der letzte Zug aus Bodenburg

Der letzte Zug aus Bodenburg erreicht Gronau
1964

Die neue Grund- u. Hauptschule ist fertig

Firma Lichtenberg und Keese bauen ein Lagerhaus mit Wohnungen für die Fa. Wegener, die in der Innenstadt auch ein Geschäft unterhielt - heue Rats-Aportheke.
1951

Fa. Wegener

Firma Lichtenberg und Keese bauen ein Lagerhaus mit Wohnungen für die Fa. Wegener, die in der Innenstadt auch ein Geschäft unterhielt - heue Rats-Aportheke.
1946

Schweres Hochwasser in Gronau

Gronaus Innenstadt wird vollständig überflutet
1936 - 12. Oktober

1. Spatenstich zum Bau der neuen Badeanstalt

Am 12. Oktober 1936 - der erste Spatenstich zum Bau des neuen Freibades.
1934

Bau der Kanalisation

1934 bekommt Gronau eine Kanalisation. Firma Lichtenberg wurde mit diesen Arbeiten beauftragt.
1928

Bau der Realschule

1928 wurde die Realschule erbaut - 2013/14 ist das letzte Schuljahr in diesem Gebäude. Die weitere Bestimmung ist noch ungewiss.
1926

Café Bergmühle

Der Mühlenbetrieb der Windmühle wird in die Stadt verlegt, die Windmühle abgerissen. Auf den Grundmauern wird das Kaffee Bergmühle errichtet.
1922

Heroldt´´sche Flußbadeanstalt

Die alte Flußbadeanstalt wurde nun etwas weiter oben von Heroldt neu errichtet.
1920

Kapp-Putsch

Lastkraftwagen mit Soldaten kamen in die Stadt, es lief jedoch alles friedlich ab. Nähere Infos gibt es hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Kapp-Putsch
1911

Anpflanzung des Stadtparks

Auf Vorschlag des Bürgers Wöckener wird der Stadtpark am Hohen Escher angepflanzt. Das Foto zeigt das Ehrenmal für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkireges, das am 23. September 1923 eingeweiht wurde.
1909

Einweihung des johanniter-Krnakenhauses

Vor dem mit Girlanden un Fahnen geschmückten Marktplatz hatten sich 1908 die Honoratioren der Stadt und deren Einwohner versammelt. Ganz vorn in der Mitte ist Bürgermeister Lohde zu sehen, unmittelbar hinter ihm Senator Jaster. Rechts neben der Dame und dieser zugewandt, Senator Gellermann. Unter den anderen festlich gekleideten befand sich der Handwerkskammersekretär Oskar Klingeberg, Bauer Gesemann und der angesehene Bürger Wöckener. Sie alle erwarteten die Ankunft des Prinzen Eitel Friedrich von Preußen, der zugleich Herrenmeister des St. Johanniter-Ordens war. In seiner Gegenwart wurde das damals neu erbaute Johanniter-Krankenhaus eingeweiht. Quelle: Buch "Gronau in alten Ansichten".
1903 - 03. März

Gründung der Elektrizitätswerke

Senator Jaster war der Gründer der Gronauer Elektrizitätswerke
1901

Bau des Bahnhofshotels

Gronau entschied sich, auf dem ehemaligen Gelände der Ratsziegelei ein Bahnhofshotel zu errichten
1901 - 07. November

Der erste Zug rollt von Gronau in Richtung Bodenburg. Bahnhöfe gab es damals in jedem Dorf auf der Strecke. Die einzige noch erhaltenen Strecke liegt in Almstedt. Hier hat sich ein Verein gebildet und läßt dort auf 2 km Strecke eine Museumsbahn rollen
1900

Bau der Sparkasse

Im Jahre 1900 wurde für die Sparkasse in der Bahnhofstraße Ecke Steintorstraße ein neues Gebäude errichtet.
1900

Die letzte Fahrt der Postkutsche

Mit dem Bau der Eisenbahn verschwand auch die Postkutsche aus dem Stadtbild.
1900 - 01. Juli

Der erste Zug rollt ein

Viele Menschen waren am 01. Juli 1900 am Bahnhof versammelt, um den ersten Zug, der aus Richtung Elze einfuhr, zu begrüßen
1900

Der Bahnhof ist fertiggestellt

Der Bahnhof ist fertiggestellt.
1899

Bau der Gleise und der Flutbrücke

 

 

Gleisbau unterhalb des Calenberges, Arbeiter beim Bau der Flutbrücke. Die Bilder hierzu finden Sie unter "Fotos" >>>"1890"
1899

Die Sanatogenwerke entstehen

Nachdem die Heidt´sche Papierfabrik mehrmals abgebrannt war, entstehen auf dem selben Gelände die Sanatogenwerke
1898 - 04. Juni

Die Flußbadeanstalt wird gebaut

Am 04.06.1898 wurde von Fam. Schneehagen eine Flußbadeanstalt an der Leine eingerichtet, die 1922 von Fritz Heroldt etwas weiter südlich, in der Nähe des Wasserfalls, neu errichtet wurde. Es gibt leider kein Foto.
1896

Die Volksschule wird gebaut

Die Volksschule in der Junkernstraße wird gebaut, Abriss 1976. Sie musste dem R-Kauf weichen (heute steht dort der Johanniter-Stift)
1892

Die Molkerei entsteht

Zentrale Anlaufstelle hiesiger Milchbauern.
1889

Umzug der Post

Als der Zimmermeister L. Haase 1889 vor dem Steintor Ecke Breite Straße und Steintorstraße 1889 baute, mietete die 1849 errichtete Postverwaltung das Haus an.
1874

Bau der Windmühle

Die Windmühle am Hohen Escher wird gebaut. Der Mühlenbetrieb wurde bis 1924 aufrecht erhalten, bis der Besitzer, Herr Koopmann, den Mühlenbetrieb in die Stadt verlegte.
1873 Leine-Deister-Zeitung

Gründung der Leine-Deister-Zeitung im Jahre 1873
1871

Die Heidt´schePapierfabrik

Die Heidt´sche Papierfabrik entsteht - auf dem Gelände der heutigen Wülfing-Pharma-Werke erbaut Die Heidt´sche Papierfabrik wurde 1899 nach zweimaligen völligen Ausbrennen aufgegeben. Es gibt leider kein Foto.
1871

Die Zuckerfabrik ist fertiggestellt

Die Zuckerfabrik ist nach nur 2 Jahren Bauzeit fertiggestellt
1869

Bau der Zuckerfabrik

Die Zuckerfabrik wird am Ende der Straße "Am Steintore" (Steintorstraße) gebaut
1860

Die Papierfabrik

1860 legen Gebrüder Woge mit einer Holzschleif- u. Sägemühle den Grundstein für die spätere Papierfabrik in der Burgstraße.
1298

Gründung der Stadt

Die erste urkundliche Erwähnung von Gronau (Leine)


Powered by Amazing-Templates.com 2014 - All Rights Reserved.
Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies , um Ihnen die beste Browser-Erfahrung bieten zu können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem  Setzen von Cookies einverstanden!