Chroniken

1997

Januar

  1. 28. Januar - Burgstemmen: In der Lagerhalle einer ehemaligen Fabrik bricht ein Feuer aus. Es entsteht erheblicher Sachschaden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
  2. 31. Januar - Das Landgericht verurteilt den Drogen-Dealer Maic M. in einem der größten Ecstasy-Prozess in der Bundesrepublik zu sechseinhalb Jahren Haft. Er hatte mit rund 380.000 Ecstasy-Tabletten und etwa 4 Kg Amphetamin gehandelt. Strafmildernd hat das Gericht die Kooperationsbereitschaft des Angeklagten berücksichtigt, die die Zerschlagung eines Dealerrings ermöglicht hatte.

Februar

  1. 05. Februar - Harsum: Mitarbeiter der Zuckerfabrik Harsum protestieren mit einem Schweigemarsch durch den Ort gegen den geplanten Zusammenschluß mit dem Zuckerverbund Nord, der Zucker AG Uelzen-Braunschweig und der Union Zucker Südhannover Nordstemmen. Sie befürchten, daß die Fabrik in Harsum als erste geschlossen wird.
  2. 28. Februar - Die Möbelkette Nord schließt ihre Filiale in Drispenstedt. 10 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Die Geschäftsleitung erklärt, daß das Geschäft gegen die Konkurrenz mit sehr viel größeren Ausstellungsflächen nicht mehr rentabel sei.

März

  1. 01. März - Das Hildesheimer Lederwarengeschäft Hünichen in der Bernwardstraße feiert sein 100jähriges Jubiläum.
  2. 05. März - Die Kammer Hildesheim des Verwaltungsgerichts erklärt die Kreistagswahl vom September 1996 für ungültig. Gegen das Ergebnis der Wahl geklagt hatte die Deutsche Zentrumspartei, die wegen fehlender amtlicher Beglaubigung der Unterstützerunterschriften nicht zur Wahl zugelassen worden war. Die Partei hatte diesen Mangel jedoch nachgebessert. Oberkreisdirektor und Kreiswahlleiter Schöne will gegen das Urteil Berufung einlegen.
  3. 06. März - Die Staatsanwaltschaft Hildesheim legt den Abschlußbericht zu ihren Untersuchungen zum Flugzeugabsturz vom 13. Oktober 1996, bei dem der Pilot von einem der Passagiere erschossen worden war, vor. Im Abschlußbericht wird die Frage, wer die tödlichen Schüsse abgegeben hat, nicht beantwortet, da sie nicht eindeutig geklärt werden konnte. Bei dem Absturz waren 4 Menschen ums Leben gekommen.
  4. 07. März - Die Arbeitslosenquote in Hildesheim steigt von 13,1% auf 13,2% an.
  5. 10. März - Alfeld: Vor dem Amtsgericht Alfeld wird gegen den ehemeligen Bürgermeister der Samtgemeinde Freden Hans-Hermann Wilhelm und den pensionierten Samtgemeindedirektor Günter Kolle verhandelt. Beiden wird vorgeworfen, sich mit der Aushändigung der Ernennungsurkunde an den suspendierten Gemeindedirektor Wecke strafbar gemacht zu haben.
  6. 12. März - Freden: Die Mehrheit aus CDU und Wählergemeinschaft im Samtgemeinderat lehnt den geplanten Verkauf des Wasserwerks ab. Die Landesgas AG hatte ein Angebot über rund 10 Mio. DM abgegeben. Gegen den Verkauf richtete sich auch ein Bürgerbegehren, das jetzt hinfällig ist.
  7. 17. März - Alfeld: Das Amtsgericht Alfeld spricht den ehemeligen Bürgermeister der Samtgemeinde Freden Hans-Hermann Wilhelm und den pensionierten Samtgemeindedirektor Günter Kolle von dem Vorwurf frei, sich mit der Aushändigung der Ernennungsurkunde an den suspendierten Gemeindedirektor Wecke strafbar gemacht zu haben. Das Gericht wirft in dem Zusammenhang der Kommunalaufsicht vor, sich damals zur Rechtslage „windelweich“ ausgedrückt zu haben.
  8. 17. März - Banteln: Auf dem Bantelner Friedhof wird die 40jährige Ruth Grothjahn erschlagen aufgefunden.
  9. 28. Mörz - Banteln: Die Polizei verhaftet den 28jährigen Bantelner Hans-Jürgen W., der gestanden hat, die 40jährige Ruth Grotjahn auf dem Friedhof in Banteln erschlagen zu haben. Das Motiv für die Tat ist noch unklar.

April

  1. 09. April - Die Arbeitslosenquote geht im März deutlich von 13,2% auf 12,7% zurück. Sprecher des Arbeitsamts geben als Ursache für den Rückgang saisonbedingte Gründe an. Eine Trendwende am Arbeitsmarkt sei zur Zeit nicht zu erkennen.
  2. 18. April - Banteln: Mit einem Festakt in der Bantelner Turnhalle feiern rund 300 Gäste das 1000jährige Bestehen des Ortes.

Mai

  1. 14. Mai - Das Landgericht verurteilt die Bankräuber von Brüggen zu Freiheitsstrafen. Der 46jährige Heinz B., den das Gericht für die treibende Kraft bei dem Verbrechen hält, wird auch wegen zahlreicher Vorstrafen zu 9 Jahren Haft. Sein Sohn erhält 4 Jahre Haft, seine Frau Gisela wird zu 2 Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt.
  2. 15. Mai - Stuttgart: Ein Sprecher des Boschkonzerns teilt mit, daß das Hildesheimer Blaupunkt-Werk im Geschäftsjahr 1996 ein Defizit von rund 88,6 Mio. DM erwirtschaftet hat. Der kaufmännische Geschäftsführer Dr. Manfred Möser zeigt sich aber optimistisch, die Verluste im Jahr 1997 mindestens erheblich reduzieren zu können.
  3. 18. Mai - Sintflutartige Regenfälle richten in Heersum, Bockenem, Gronau, Elze und Nordstemmen erhebliche Schäden durch Überschwemmungen und Schlammlawinen an. Im Stadtgebiet ist Sorsum betroffen. In Gronau wird ein Mann durch einen Blitzschlag verletzt.
  4. 23. Mai - Zwischen den Mitarbeitern des Bekleidungshauses Erdmann, das demnächst geschlossen werden soll, und der Firmenleitung kommt es zu Auseinandersetzungen über die Frage, ob das Haus mehr oder weniger als 20 Mitarbneiter beschäftigt. Bei mehr als 20 Mitarbeitern müßte ein Sozialplan bei der Schließung aufgestellt werden.
  5. 28. Mai - Karlsruhe: Der Bundesgerichtshof bestätigt die Urteile im Prozeß gegen die Brüder Jüschke, die im Februar 1995 wegen des Mordes an zwei Polizisten zu lebenslänglicher Haft bzw. 10 Jahren Haft verurteilt worden waren. Die Urteile sind damit rechtskräftig.
  6. 31. Mai - Freden: Der Gemeinderat beschließt, das Wasserwerk im Besitz der Gemeinde zu behalten. Gegen den Beschluß des Rates vom Dezember, das Wasserwerk an die Landesgas AG zu verkaufen hatte sich in der Bevölkerung erheblicher Widerstand gezeigt.

Juni

  1. 03. Juni - Freden: Der Samtgemeinderat Freden verweigert der Samtgemeinde die Entlastung für die Jahresrechnung 1995 und beschließt in einer Kampfabstimmung, das Finanzgebaren des pensionierten Samtgemeindedirektors Günter Kolle und seines inzwischen suspendierten Nachfolgers Helmut Wecke diszipilarrechtlich überprüfen zu lassen.
  2. 16. Juni - Freden: Ein Großbrand in einer ehemaligen Fabrikhalle, der vermutlich durch Fahrlässigkeit entstanden ist, verursacht Sachschaden in Höhe von etwa 500.000 DM.
  3. 17. Juni - Auf der Gesellschafterversammlung der Union Zucker Nordstemmen im „Berghölzchen“ teilt Geschäftsführer Jürgen Seidel mit, daß das Unternehmen wegen des guten Geschäftsergebnisses 1996 zur Dividende von 8% noch einen Bonus von 4% zahlen wird. Wichtigstes Thema auf der Versammlung war der geplante Zusammenschluß mit der Nordzucker AG, der im September beschlossen werden soll.
  4. 20. Juni - Alfeld: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B3 werden ein 32jähriger Mann aus Bad Gandersheim und sein 8jähriger Sohn getötet, als das Fahrzeug auf einer Ölspur in den Gegenverkehr rutscht. 3 weitere Personen werden schwer, 2 Personen leicht verletzt.
  5. 21. Juni - Freden: Nach dem Samtgemeinderat verweigert auch der Gemeinderat Freden dem früheren Samtgemeindedirektor Günter Kolle wegen Mißachtung grundlegender haushaltsrechtlicher Vorschriften die Entlastung für die Haushaltsrechnung 1995.

Juli

  1. 01. Juli - Das Amtsgericht Hildesheim lehnt den Konkursantrag der Ritter Anlagenbau GmbH mangels Masse ab. Rund 60 Mitarbeiter werden arbeitslos.
  2. 09. Juli - Die Staatsanwaltschaft Hildesheim erhebt Anklage gegen den Amtsrichter Christian Stoll, der dem Vorsitzenden Richter am Landgericht Dr. Wolfgang Siolek Willfährigkeit vorgeworfen hatte.
  3. 10. Juli - Für Wirbel sorgt die Forderung der SPD-Ratsfrau Annelore Ressel, von allen Männern eine Gewaltabgabe zu kassieren, da alle Männer potentielle Gewalttäter seien.
  4. 11. Juli - Alfeld: Die C. Behrens AG meldet wegen Überschuldung Konkurs an. 200 Mitarbeiter des Unternehmens, die bereits vorher durch teilweisen Lohnverzicht erhebliche Opfer gebracht hatten, versammeln sich zu einer Protestkundgebung auf dem Alfelder Marktplatz.
  5. 13. Juli - Burgstemmen: Bei einem Brand in einer Lackiererei entsteht Sachschaden in Höhe von rund 250.000 DM. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
  6. 13. Juli - Banteln: Mit einem Festumzug in historischen Kostümen feiert Banteln das 1000jährige Jubiläum des Ortes.
  7. 17. Juli - Gronau: Gegen den Neurochirurgen am Johanniter-Krankenhaus Dr. Wolfgang Schöner ermittelt die Staatsanwalrtschaft wegen fahrlässiger Tötung, Körperverletzing und Abrecjhnungsbetrugs. Die Vorwürfe waren nach einer Sendung des ARD-Magazins Report erheben worden. Sie beziehen sich auf Vorfälle in einer Privatklinik in Bad Ems, an der Schöner bis zum 1. Juli tätig war. Schöner hat die Vorwürfe zurückgewiesen.
  8. 17. Juli - Alfeld: Rund 350 Menschen beteiligen sich an einer Protestdemonstration und an einer Kundgebung zum Konkurs der C. Behrens AG. Die Gewerkschaft wirft der Unternehmensleitung Mißmanagement vor und verweist auf die erheblichen Leistungen der Belegschaft durch unbezahlte Mehrarbeit und teilweisen Lohnverzicht.
  9. 18. Juli - Gronau: In Gronau wird ein von der Kreiswohnbau errichteter Neubau mit einer DRKTagespflegestation eingeweiht. Das Gebäude hat rund 10 Mio. DM gekostet.
  10. 22. Juli - Gronau: Das Johanniter-Krankenhaus legt Pläne zum Ausbau der Neurochirurgie wegen der Vorwürfe gegen den Neurochirurgen Dr. Wolfgang Schöner vorläufig auf Eis. Der Arzt bleibt aber bis zur Klärung der Vorwürfe im Dienst.
  11. 22. Juli - Gronau: Der langjährige Ratsherr und Bürgermeister August Allewelt feiert seinen 75. Geburtstag.
  12. 23. Juli - Braunschweig: Der Aufsichtsratsvorsitzende der Zuckervwerbund Nord AG Klaus Wittenberg dementiert Gerüchte über die Existenz eines Strateguiepapiers, nach dem bei der geplanten Fusion der Zuckerverbund Nord AG, der Zucker AG Uelzen, der Union Zucker in Nordstemmen und der Zuckerfabrik Harsum 7 der 13 Fabriken geschlossen werden sollen.

August

  1. 01. August - Alfeld: Das Konkursverfahren über das Unternehmen C. Behrens wird eröffnet. 250 Mitarbeiter sind arbeitslos. Große Teile des Betriebs werden stillgelegt. Nach Angaben des Konkursverwalters Helge Wachsmuth gibt es aber ernsthafte Übernahmeverhandlungen mit einem ausländischen Investor.
  2. 23. August - Betheln: Mit einem zweitägigen Fest feiert Betheln sein 975jähriges Jubiläum.
  3. 30. August - Gronau: Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten für rund 300.000 DM wird das Gronauer Jugendzentrum, das Anfang des Jahres einem Brand zum Opfer gefallen war, wieder eröffnet.

September

  1. 01. September - Nordstemmen: Rund 97% der Anteilseigner der Union Zucker AG in Nordstemmen sprechen sich für die im Juni beschlossene Fusion mit Uelzen und Harsum zur Nordzuckler AG aus.
  2. 01. September - Der Branchenführer auf dem Markt für Bürobedarf und Bürotechnik BT-Office-Products mit Sitz in Illinois übernimmt das Hildesheimer Traditionsunternehmen Pfeffer-Bürotechnik am Daimlerring. Das Hildesheimer Unternehmen behält aber nach Angaben von Geschäftsführer Gerd-P. Pffer seine finanzielle Unabhängigkeit, profitiert aber von der weltweiten Führungsrolle des BT-Konzerns.
  3. 13. September - Banteln: Der 28jährige Hans-Jürgen W. sitzt wegen dringenden Tatverdachts, die 40jährige Ruth Grotjahn auf dem Bantelner Fruiedhof erschlöagen zu haben erneut in Untersuchungshaft. Er hatte die Tat erneut gestanden, später sein Geständnis aber widerrufen.
  4. 17. September - Harsum: Die Aktionäre der Harsumer Zuckerfabnrik erteilen den Fusionsplänen mit der Zucker AG Uelzen-Braunschweig und der Union-Zucker in Nordstemmen eine Abfuhr. Nach der Abstimmungsniederlage wurde der Vorstand auch noch durch Mißtrauensantrag abgewählt. Neben den Fusionsplänen gibt es auch noch ein Angebot des Kölner Zuckerriesen Pfeiffer und Langen zum Kauf der Zuckerfabrik. Das Unternehmen hat 14,1 Mio. DM geboten. Bei der Fusion währen die Anteile der Aktionäre bestehen geblieben.
  5. 19. September - Nordstemmen: Nach einem Brand in der Schnitzeltrockunung der Zuckerfabrik muss die Produktion stark eingeschränkt werden. An den Löscharbeiten sind 50 Feuerwehrleute aus den umliegenden Ortschaften beteiligt.
  6. 24. September - Freden: Der Leitung des Fredener Wasserwerks wird nach 1995 auch für das Wirtschaftsjahr 1996 vom Samtgemeinderat keine Entlastung erteilt, nachdem das Rechnungsprüfungsamt erhebliche Mängel in der Geschäftsführung festgestellt hatte.
  7. 27. September - Lüneburg: Das Oberverwaltungsgericht läßt die Berufung des Landkreises Hildesheim gegen ein Urteil, das die Kreistagswahl für ungültig erklärt hatte, für zulässig. In der Sache wird erst ab Dezember verhandelt. Die Zentrumspartei hatte die Gültigkeit der Wahl angefochten, weil sie nicht zugelassen worden war.
  8. 30. September - Alfeld: Das Konkursverfahren für die C. Behrens AG wird möglicherweise mangels Masse eingestellt. Der Konkursverwalter Helge Wachsmuth erklärt, dass das Unternehmen rd. 47 Mio. DM Schulden hat.

Oktober

  1. 06. Oktober - Der Prozeß gegen den 28jährigen Hans-Jürgen W., dem vorgeworfen wird, eine 40jährige Frau auf dem Friedhof in Banteln getötet zu haben wird abgebrochen und muss neu aufgerollt werden, weil der vorsitzende Richter als Zeuge aussagen muss, nachdem die Halbschwester des Angeklagten sich geweigert hatte, ihre Aussagen gegenüber dem Richter in der Verhandlung zu wiederholen.
  2. 13. Oktober - Das Amtsgericht Hildesheim spricht gegen den Hobbyamaler Fred Leufgen wegen Fälschungen von berühmten Gemälden eine Verwarnung mit einer zweijährigen Verwarnungszeit aus. Der Prozeß um den „Kujau von Hildesheim“ hatte großes Interesse bei den Medien gefunden.
  3. 17. Oktober - Alfeld: Die Kreissparkasse Hildesheim stellt nach der Fusion mit der Kreissparkasse Alfeld rund 155.000 Konten auf neue Kontonummern und eine neue Bankleitzahl um.
  4. 22. Oktober - Gronau: Ein Sprecher des Johanniterkrankenhauses teilt mit, dass sich die Klinik zum Ende des Jahres von dem Neurochirurgen Dr. Wolfgang Schöner trennen werde, der erst seit in April in Gronau tätig ist. Als Grund wird das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Koblenz und Trier gegen Schöner wegen fahrlässiger Tötung genannt, das das Verhältnis zu dem Chirurgen belaste.
  5. 23. Oktober - Im Prozeß um den Mord auf dem Bantelner Friedhof bescheinigen die Gutachter dem Angeklagten eine schwere Persönlichkeitsstörung und verminderte Steuerungsfähigkeit. Ihm droht damit im Falle einer Verurteilung die Einweisung in die Psychiatrie.
  6. 31. Oktober -l Das Hildesheimer Schwurgericht verurteilt wird Hans-Jürgen W. im sogenannten Bantelner Friedhofsmord-Prozeß wegen Totschlags zu 9 Jahren Haft und anschließende Einweisung in eine psychiatrische Anstalt auf unbestimmte Zeit verurteilt.

November

  1. 15. November - Alfeld: Der Hansano-Milchhof in Limmer wird im Herbst nächsten Jahres aus „betriebswirtschaftlichen Gründen“ geschlossen. 68 Arbeitsplätze gehen verloren.
  2. 21. November - Gronau: Die Kreissparkasse wird zum Ende des Jahres 5 Filialen rund um Gronau in Betheln, Rheden, Esbeck, Sehlde und Mehle schließen.

Dezember

  1. 06. Dezember - Freden: Der Samtgemeinderat hebt Beschlüsse vom April, nach denen Kosten des Wasserwerks in den Gemeindehaushalt verschoben wurden auf, und folgt damit den Forderungen von Landkreis und Bezirksregierung.
  2. 11. Dezember - Die Produktion von Airbags bei der Phoenix Airbag GmbH am Moritzberg, die vor einigen Jahren von der amerikanischen Gesellschaft SCI übernommen worden war, wird nun doch nicht nach Tschechien und Wales verlagert. Die Phoenix AG in Harburg, Vorbesitzer des Unternehmens und noch Inhaber von 20% der Anteile, hat von seinem Vetorecht Gebrauch gemacht. Von der Verlegung wären 175 Arbeitsplätze betroffen gewesen.
  3. 13. Dezember - Freden: Die Mitgliederversammlung der CDU beschließt, ein Parteiausschlussverfahren gegen die Ratsmitglieder Helga Engmann und Josef Berktold einzuleiten. Beide hatten sich bei der Bürgermeisterwahl der Stimme enthalten und damit den Wahlsieg des SPD-Kandidaten ermöglicht.
  4. 18. Dezember - Elze: In der Nacht auftretendes Glatteis führt auf der B3 zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
  5. 30. Dezember - Elze: Für die in Konkurs gegangene Containerfirma Graaff werden die Verträge für eine Auffanggesellschaft, die Graaff Transportsysteme GmbH, von den 4 Gesellschaftern unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll die 230 Arbeitsplätze sichern. Zur Zeit liegen Aufträge für rund 69 Mio. DM vor, mit denen die Produktion zunächst bis September 1998 ausgelastet ist.
Tags:

Kommentar schreiben

Hinweis zum Datenschutz

Die Email-Adresse ist kein Pflichtfeld. Das Anzeigen des Feldes ist systembedingt. Wenn Sie keine Email-Adresse eingeben, funktioniert das Abonnieren eines Kommentares nicht!


Top Beitrage

Die Geschichte der Stadt, Teil 3

Die Geschichte der Stadt, Teil 3

07. Juli 2013

 9. Die Kirchen In dem...

Die Geschichte der Stadt, Teil 1

Die Geschichte der Stadt, Teil 1

01. Juli 2013

Lesen Sie hier bitte das...

Tankstelle Habeney

Tankstelle Habeney

18. März 2015

Abenteuerliches Vergnügen im Heißluftballon

Abenteuerliches Vergnügen im Heißluftballon

17. Juli 2012

Abenteuerliches Vergnügen im Heißluftballon „Im...

Gronaus Innenstadt - wie verändern?

Gronaus Innenstadt - wie verändern?

21. Mai 2013

 An dieser Stelle möchte ich...

Die Ausstellung der Furtwängler-Orgel

Die Ausstellung der Furtwängler-Orgel

08. Juni 2013

Dieter Schütte präsentiert die Ausstellung...

Die Geschichte der Stadt, Teil 2

Die Geschichte der Stadt, Teil 2

03. Juli 2013

8. Die Stadtverwaltung Zur Zeit...

Der Bau der Bahnstrecke und des Bahnhofs

Der Bau der Bahnstrecke und des Bahnhofs

10. Februar 2013

Blick auf den ehemaligen Bahnhof...

Die Dörrie´sche Ziegelei

Die Dörrie´sche Ziegelei

27. Juni 2013

Lesen Sie bitte den Bericht...

1997

1997

05. Februar 2013

Januar 28. Januar - Burgstemmen:...

Neueste Beiträge

Nur die relative Mehrheit

Nur die relative Mehrheit

02. März 2019

Zum Lesen Bild anklicken!

Wallenstedter Söhne im Ersten Weltkrieg

Wallenstedter Söhne im Ersten Weltkrieg

17. Februar 2019

Das reglementierte Leben der Dorfbevölkerung während des Krieges und in der schweren Nachkriegszeit

Müllberge geraten in Flammen

Müllberge geraten in Flammen

19. Januar 2019

Zum Lesen Bild anklicken!

Festschrift zur Einweihung des Erweiterungsbaus der Mittelschule Gronau

Festschrift zur Einweihung des Erweiterungsbaus der Mittelschule Gronau

18. Januar 2019

Vielen Dank an Lothar Allewelt, der mir die .pdf-Datei erstellt und zur Verfügung gestellt hat.

Eddinghäuser Nassauer

Eddinghäuser Nassauer

31. Dezember 2018

Zum Lesen Bild anklicken!

Ein Krieg mit erheblichen Auswirkungen

Ein Krieg mit erheblichen Auswirkungen

28. November 2018

Lesen Sie den Artikel aus der LDZ vom 12,07,2016. Mit freundlicher Genehmigung von Burkhard Schirdewahn und der LDZ.

Grabenkämpfe um Gebietsreform

Grabenkämpfe um Gebietsreform

20. November 2018

Zum Lesen Bild anklicken!

Musik, Wahlen und Generationswechsel

Musik, Wahlen und Generationswechsel

25. Oktober 2018

Zum Lesen Bild anklicken!

Schönster Sportplatz im Landkreis Alfeld

Schönster Sportplatz im Landkreis Alfeld

26. September 2018

Zum Lesen Bild anklicken!

Zum Einsatz mit Privatautos?

Zum Einsatz mit Privatautos?

10. September 2018

Zum Lesen Bild anklicken!

Historischer Kalender

No events found.

Kommentare

Wer wir sind

alt-gronau-leine.de ist:

  • Webmaster/Idee/Umsetzung: Burkhard Gottfried
  • Beiträge: Dieter Schütte/LDZ - Burkhard Gottfried, u.a.
  • Fotografie: Helmut Vogelsang / Burkhard Gottfried / Dieter Schütte / Gaby Blaschke / Heinz Bodmann / Andreas Müller u. v. andere 

Wer ist online?

Aktuell sind 273 Gäste, keine Bots und keine Mitglieder online

© 2018 alt-gronau-leine. All Rights Reserved. Designed By BGottfried.